Liebe liebt

Liebe ist eines der am meisten missbrauchten Worte auf der Welt. Und es beschreibt zugleich das schönste Gefühl, dessen wir fähig sind.

Wir benutzen das Wort für alles was wir mögen. So kann man Lebensmittel lieben, Entertainment und seine Kunden. Und natürlich verkauft man mehr, wenn man das Wort Liebe benutzt. Dabei sind wir Deutschen kulturell gesehen mit dem Wort Liebe sehr viel sparsamer als der durchschnittliche Amerikaner, der einfach jede positive Emotion mit Liebe gleichsetzt. Aber von feinen, kulturellen Unterschieden abgesehen ist es ein weltweites Phänomen, dass wir kein anderes Wort (außer vielleicht „Gott“) so oft in den Mund nehmen, ohne uns Gedanken zu machen was wir eigentlich damit meinen.

Wir sagen, dass wir etwas oder jemanden lieben, wenn wir etwas wollen: Lebensmittel, Cola, Kunden…oder Sex. Haben wollen ist vieles und es ist normal, aber es ist eines genau nicht, nämlich Liebe.

Und wir alle wollen geliebt werden. Geliebt werden wollen ist auch legitim, aber es ist eben auch eines nicht: nämlich Liebe.

Liebe in ihrer Reinform will nichts und braucht nichts. Sie ist. Liebe liebt. Punkt.

Wenn du wirklich liebst, dann gibt es keine Bedingung an den anderen, er muss nichts bestimmtes sein, haben oder geben um deine Liebe zu verdienen.

Liebe ist unsterblich. Du kannst sie nicht abstellen, nur weil der andere dich nicht liebt oder weil er weggeht oder stirbt.

Wenn wir dann an Liebeskummer leiden, dann ist es wieder nicht die Liebe die leidet, sondern unsere Annahme, dass unsere Liebe hier enden müsse, die Schmerz bereitet. Wir vermögen vieles, aber nicht mit Absicht nicht zu lieben, das widerspricht der Liebe Natur.
Ein großes Missverständnis besteht in Bezug auf den Urheber der Liebe, das ist nämlich nie der andere. Wir sind es, in deren Herzen der Zauber der Liebe stattfindet. Der andere ist nicht Ursache, sondern nur Auslöser. Deswegen geht der andere, aber unsere Liebe nicht. Und egal wie sehr wir leiden, früher oder später werden wir unsere Liebe erneut verschenken, denn: Liebe liebt.

Eines der schönsten Lieder zum Thema Liebe hat kürzlich Xavier Naidoo im Mannheimer Schloß zum Besten gegeben. In diesem Lied drückt er das aus, was ich persönlich unter Liebe verstehe. Xavier Naidoo – Das Prinzip

Aber das ist das Schöne an der Liebe, jeder trägt seine eigene Version davon in sich und niemand braucht Liebe lieben, so wie wie ich Liebe liebe.

liebe liebt

Please like & share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *